Posteo Hilfe Hilfe-Themen Artikel

Dieser Artikel wurde getaggt mit: Krypto-MailspeicherPostfachfunktionenVerschlüsselung

Wie aktiviere ich den Posteo-Krypto-Mailspeicher?

Mit dem Posteo-Krypto-Mailspeicher verschlüsseln Sie alle Ihre bei Posteo gespeicherten E-Mail-Daten (Inhalte, Anhänge und Metadaten) sowie Ihre Notizen auf Knopfdruck. Spezielles Technik-Wissen benötigen Sie dafür nicht. In diesem Hilfe-Beitrag erklären wir Ihnen, wie Sie den Krypto-Mailspeicher aktivieren.

Wichtig: Lesen Sie vor der Aktivierung unbedingt die Sicherheitshinweise weiter unten.

Posteo-Krypto-Mailspeicher aktivieren

Den Posteo-Krypto-Mailspeicher aktivieren Sie direkt im Webmailer. Melden Sie sich zunächst mit Ihrem Posteo-Benutzernamen und Ihrem Passwort an und gehen Sie anschließend wie folgt vor:

  1. Öffnen Sie die Einstellungen.
  2. Öffnen Sie den Reiter Mein Konto.
  3. Klicken Sie auf Verschlüsselung.
Öffnen Sie die Posteo-Einstellungen und unter "Mein Konto" den Menüpunkt "Verschlüsselung".
  1. Geben Sie im Abschnitt “Posteo-Krypto-Mailspeicher” Ihr Passwort ein.
  2. Klicken Sie auf Krypto-Mailspeicher jetzt aktivieren.
Geben Sie Ihr Posteo-Passwort ein und klicken Sie auf "Krypto-Mailspeicher aktivieren".
  1. Setzen Sie ein Häkchen bei „Ich habe dies zur Kenntnis genommen“.
  2. Bestätigen Sie, dass Sie die Warnhinweise gelesen haben und klicken Sie auf Krypto-Mailspeicher aktivieren.
Bestätigen, dass Sie den Hinweis gelesen haben und klicken Sie auf "Krypto-Mailspeicher aktivieren".

Sie haben die Aktivierung des Posteo-Krypto-Mailspeichers gestartet. Ihr Posteo-Postfach durchläuft nun die drei Phasen des Aktivierungs-Prozesses.

Der Aktivierungs-Prozess

Während der Aktivierung des Krypto-Mailspeichers verschlüsselt unser System alle Ihre E-Mail-Daten. Sie können Ihr Postfach während der Aktivierung wie gewohnt nutzen und den Einstellungs-Dialog verlassen.

Aktivierung

Wenn Sie den Krypto-Mailspeicher aktivieren, verschlüsseln unsere Server Ihre E-Mail-Daten. Die Verschlüsselung des Postfaches dauert nicht mehr als einige Minuten. Sie können Ihr Postfach während des Verschlüsselungsvorgangs wie gewohnt nutzen.

Posteo-Krypto-Mailspeicher-Status: Aktivierung

Krypto-Mailspeicher ist aktiv

Wenn Sie in den Einstellungen die Anzeige „Ihr Krypto-Mailspeicher ist aktuell aktiviert“ sehen, sind alle Ihre E-Mail-Daten verschlüsselt.

Posteo-Krypto-Mailspeicher-Status: aktiviert

Häufig gestellte Fragen und Sicherheitshinweise

Was passiert, wenn ich mein Passwort vergesse?

Wenn Sie den Posteo-Krypto-Mailspeicher aktivieren, können Sie die “Passwort vergessen”-Funktion nicht mehr verwenden. Sollten Sie Ihr Passwort vergessen, verlieren Sie deshalb den Zugriff auf Ihr E-Mail-Postfach. Auch Posteo kann Ihr Passwort nicht mehr zurücksetzen oder die Verschlüsselung deaktivieren. Merken Sie sich Ihr Passwort daher gut.

Wir können bei einem Passwortverlust Hilfestellung leisten, Ihre bei Posteo eingerichteten E-Mail-Adressen wieder nutzbar zu machen und Ihnen Ihr bestehendes Guthaben wieder zur Verfügung zu stellen. Zugriff auf Ihr verschlüsseltes E-Mail-Archiv erlangen Sie nur dann, wenn Sie sich wieder an Ihr Passwort erinnern.

Posteo-Krypto-Mailspeicher: Passwort zurücksetzen ist nicht möglich

Kann ich mein Passwort ändern, wenn der Krypto-Mailspeicher aktiviert ist?

Ja. Sie können Ihr Passwort weiterhin wie gewohnt in den Einstellungen ändern. Der Schlüssel zu Ihren Daten wird dann mit Ihrem neuen Passwort geschützt.

Kann Posteo den Krypto-Mailspeicher deaktivieren?

Nein. Posteo hat keine Möglichkeit, Ihren Krypto-Mailspeicher zu deaktivieren.

Welche Daten verschlüsselt der Posteo-Krypto-Mailspeicher?

Die Verschlüsselung ist vollumfänglich. Sie umfasst sowohl die Inhalte und Anhänge aller bei Posteo gespeicherten E-Mails als auch die dazugehörigen Metadaten (wie z.B. die Betreffzeile oder der E-Mail-Header). Neben Ihrem bisherigen E-Mailarchiv werden auch alle neu hinzukommenden E-Mails verschlüsselt.

Wie erfolgt die Verschlüsselung im Posteo-Krypto-Mailspeicher?

Sobald Sie Ihren Krypto-Mailspeicher in den Einstellungen aktivieren, erzeugt Posteo ein individuelles Schlüsselpaar für Sie. Mit diesem verschlüsseln wir alle E-Mail-Daten (Inhalte, Anhänge und Metadaten), die sich in Ihrem Postfach befinden. Dies geschieht mit dem Teil des Schlüsselpaares, der für das “Verschlüsseln” zuständig ist. Jede E-Mail wird einzeln verschlüsselt.

Der Schlüssel, der eine E-Mail wieder “lesbar” machen kann, liegt durch Ihr persönliches Passwort geschützt in der Posteo-Datenbank. Somit können nur Sie auf Ihren verschlüsselten E-Mailspeicher zugreifen. An den Arbeitsabläufen im Postfach ändert sich nichts: Klicken Sie bei aktiviertem Krypto-Mailspeicher auf eine E-Mail, wird diese im Hintergrund für Sie lesbar gemacht – und zwar nur für den Moment des Zugriffs. Sie verwalten Ihre E-Mails so komfortabel und einfach wie bisher.

Kann ich den Posteo-Krypto-Mailspeicher mit anderen Sicherheits-Funktionen kombinieren?

Der Posteo-Krypto-Mailspeicher lässt sich mit allen Posteo-Verschlüsselungsfunktionen problemlos kombinieren.

So können Sie auch alle Adressbuch- und Kalenderdaten auf Knopfdruck verschlüsseln. Und auch die Posteo-Eingangsverschlüsselung, die alle neu eingehenden E-Mails mit OpenPGP oder S/MIME verschlüsselt, kann problemlos mit dem Krypto-Mailspeicher kombiniert werden.

Wenn Sie die Eingangsverschlüsselung bereits nutzen, empfehlen wir Ihnen, zusätzlich auch den Krypto-Mailspeicher zu aktivieren: Denn der Krypto-Mailspeicher verschlüsselt nicht nur neu hinzukommende E-Mails, sondern sämtliche E-Mails in allen Postfach-Ordnern sowie auch die dazugehörigen Metadaten.

Auch wenn Sie bereits Ende-zu-Ende-Verschlüsselungsverfahren nutzen, profitieren Sie vom Krypto-Mailspeicher: Denn bei Ende-zu-Ende-Verfahren wie OpenPGP werden in der Regel nur die Inhalte einzelner E-Mails verschlüsselt, nicht aber alle gespeicherten E-Mails oder die dazugehörigen Metadaten. Unser passwortbasierter Krypto-Mailspeicher ist eine vollumfängliche Verschlüsselung, die das Sicherheitsniveau bei Posteo noch einmal deutlich erhöht.

Kann ich E-Mails weiterhin mit E-Mail-Programmen über IMAP oder POP3 abrufen?

Ja, Sie können Ihre E-Mails weiterhin über IMAP und POP3 abrufen. Mit aktiviertem Posteo-Krypto-Mailspeicher verwalten Sie Ihre E-Mails so komfortabel und einfach wie bisher.

Kann ich E-Mails auch weiterhin mit lokalen E-Mail-Programmen verwalten?

Ja, Sie können Posteo auch bei aktiviertem Krypto-Mailspeicher mit allen lokalen Programmen wie z.B. Outlook, Thunderbird oder Apple Mail ohne Einschränkungen wie gewohnt verwenden. An der Nutzung ändert sich für Sie nichts, auch nicht im Webmailer.

Tipp: Der Posteo-Krypto-Mailspeicher verschlüsselt alle auf unseren Servern gespeicherten E-Mail-Daten: Werden durch Ihr Programm lokale, ungesicherte Kopien Ihrer E-Mail-Daten erstellt, empfehlen wir Ihnen, auch alle hierfür verwendeten Geräte abzusichern.

Kann ich E-Mails auch weiterhin auf meinem Smartphone oder Tablet verwalten?

Ja. Sie können Ihre E-Mails auch bei aktiviertem Krypto-Mailspeicher auf Ihren Smartphones, Tablets und sonstigen Geräten wie gewohnt ohne Einschränkungen verwalten.

Tipp: Der Posteo-Krypto-Mailspeicher verschlüsselt alle auf unseren Servern gespeicherten E-Mail-Daten: Werden auf Ihren Geräten lokale, ungesicherte Kopien Ihrer E-Mail-Daten erstellt, empfehlen wir Ihnen, das verwendete Gerät abzusichern.

Kann mir Posteo weiterhin Daten aus den Sicherheits-Backups wiederherstellen, wenn ich E-Mails versehentlich lösche?

Nein, wenn Sie Ihren Krypto-Mailspeicher aktiviert haben, können wir versehentlich gelöschte Daten für Sie nicht mehr wiederherstellen.

Weiterführende Artikel