Posteo Hilfe Hilfe-Themen Artikel

Dieser Artikel wurde getaggt mit: S/MIMEPostfachfunktionenEingangs-Verschlüsselung

Wie aktiviere ich die Eingangs-Verschlüsselung mit meinem öffentlichen S/MIME-Schlüssel?

Die Posteo-Eingangs-Verschlüsselung verschlüsselt alle neu eingehenden E-Mails mit Ihrem öffentlichen S/MIME-Schlüssel. Das gilt auch, wenn der Absender eine E-Mail nicht verschlüsselt hatte.

Eingangs-Verschlüsselung aktivieren

Wenn Sie die Eingangsverschlüsselung nutzen möchten, benötigen Sie ein S/MIME-Schlüsselpaar. Dieses Schlüsselpaar muss außerdem in einem E-Mail-Programm eingerichtet sein.

Wenn Sie OpenPGP zum Verschlüsseln von E-Mails nutzen möchten, lesen Sie bitte unsere Anleitung Wie aktiviere ich die Eingangs-Verschlüsselung mit meinem öffentlichen OpenPGP-Schlüssel?.

So aktivieren Sie die Eingangsverschlüsselung:

  1. Öffnen Sie die Einstellungen des Webmailers.
  2. Klicken Sie auf Mein Konto.
  3. Öffnen Sie den Menüpunkt PGP- und S/MIME-Verschlüsselung.
  4. Im Bereich “Schlüsselverwaltung und Posteo-Schlüsselverzeichnis” klicken Sie auf die angezeigte E-Mail-Adresse im Format keys+1234567890123456@posteo.de, um Ihre E-Mail-Anwendung zu öffnen.
    Alternativ können Sie die Adresse auch kopieren und in Ihrem bevorzugten E-Mail-Programm einfügen.
Eingangs-Verschlüsselung mit öffentlichem S/MIME-Schlüssel aktivieren - Schritt 1 bis 4
  1. Senden Sie eine S/MIME-signierte E-Mail an die oben genannte E-Mail-Adresse.
    Nutzen Sie zum Senden der E-Mail ein E-Mail-Programm Ihrer Wahl. Das Beispielfoto zeigt Thunderbird.
Eingangs-Verschlüsselung mit öffentlichem S/MIME-Schlüssel aktivieren - Schritt 5 bis 6
  1. Öffnen Sie erneut den Menüpunkt PGP- und S/MIME-Verschlüsselung. War das Hochladen des Schlüssels erfolgreich, sehen Sie nun den Button Eingangs-Verschlüsselung jetzt aktivieren. Klicken Sie auf den Button und bestätigen Sie die Aktivierung auf dem nächsten Bildschirm.
Klicken Sie auf "Eingangs-Verschlüsselung jetzt aktivieren"

Ab sofort verschlüsselt Posteo alle neu eingehenden E-Mails mit Ihrem öffentlichen S/MIME-Schlüssel.

Ist ein Fehler aufgetreten, erhalten Sie eine E-Mail mit dem Betreff Undelivered Mail Returned to Sender. Laden Sie den Schlüssel dann noch einmal hoch.

Beachten Sie hierzu auch den Hilfe-Beitrag Muss mein S/MIME- oder OpenPGP-Schlüssel bestimmte Kriterien erfüllen?.

Eingangs-Verschlüsselung mit öffentlichem S/MIME-Schlüssel aktivieren - Fehlermeldung bei fehlender Signierung

Hinweise und Sicherheitsinformationen

  • Das System verschlüsselt E-Mails erst, wenn Sie auf unserem Server ankommen. Die Eingangs-Verschlüsselung ist daher kein Ersatz für eine reguläre Ende-zu-Ende-Verschlüsselung, die bereits beim Absender einer E-Mail ansetzt.
  • Wenn Sie Ihren privaten Schlüssel verlieren, haben Sie keinen Zugriff mehr auf Ihre verschlüsselten E-Mails.
  • Ist die S/MIME-Eingangs-Verschlüsselung aktiviert, können Sie Ihre E-Mails im Webmailer nicht mehr lesen.
  • Verschlüsselte E-Mails bleiben auch nach einer Deaktivierung der Eingangs-Verschlüsselung verschlüsselt.

Weitere Informationen über die Eingangs-Verschlüsselung