Posteo Hilfe Hilfe-Themen Artikel

Dieser Artikel wurde getaggt mit: WebmailSpam

Was mache ich mit einer Spam-E-Mail?

Sie haben eine Spam-E-Mail erhalten und wissen nicht, was Sie mit ihr machen sollen? In diesem Hilfe-Beitrag finden Sie Tipps zum richtigen Umgang mit den unerwünschten Nachrichten und erfahren, wie Sie Spam an Posteo melden können.

Die wichtigsten Tipps für den Umgang mit Spam

  • Antworten Sie niemals auf eine Spam-E-Mail.
  • Klicken Sie auf keinen Fall auf einen Link in einer Spam-E-Mail.
  • Öffnen Sie niemals E-Mail-Anhänge in Spam-E-Mails.
  • Klicken Sie bei Spam-E-Mails nicht auf Bilder anzeigen.
  • Senden Sie keine Empfangsbestätigung an Spam-Absender.
  • Löschen Sie die Spam-E-Mail. Klicken Sie die E-Mail hierzu im Webmailer an und wählen anschließend Löschen aus.

    Klicken Sie eine Spam-Mail an und anschließend auf "Löschen".

Posteo-Webmailer verhindert Informations-Weitergabe an Versender

Spam-Versender möchten erfahren, ob ein E-Mail-Postfach aktiv genutzt wird: An solche aktiven Postfächer senden sie bevorzugt Nachrichten. Aktive Postfächer erkennen Spam-Versender zum Beispiel, wenn ein Postfach eine Empfangsbestätigung zurücksendet. Oder, wenn Bilder aus einer Spam-E-Mail nachgeladen werden.

Deshalb verhindert der Posteo-Webmailer standardmäßig das Nachladen von Bildern in E-Mails. Auch der Versand von Empfangsbestätigungen ist in den Standard-Einstellungen deaktiviert. So kann der Spam-Versender nicht erkennen, ob Sie Ihr Postfach aktiv nutzen oder seine Spam-Nachricht geöffnet haben.

Tipp: Prüfen Sie, ob Sie diese Punkte in den Standard-Einstellungen verändert haben. Verzichten Sie auf das Nachladen von Bildern und das Versenden von Empfangsbestätigungen, um Ihr Postfach uninteressanter für Spam-Versender zu machen.

Wie Sie beides deaktivieren, erfahren Sie in diesen Hilfe-Artikeln:

Spam-Filter-Training: So leiten Sie Spam an Posteo weiter

Sie können eine Spam-Nachricht vor dem Löschen an Posteo weiterleiten (Datenschutzhinweis). Die Spam-E-Mail kann dabei helfen, unsere Spam-Filter zu trainieren.

Wenn Sie eine Spam-E-Mail an Posteo melden möchten, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Klicken Sie die E-Mail an.
  2. Klicken Sie auf den kleinen Pfeil neben dem Weiterleiten-Button.
  3. Klicken Sie auf als Dateianhang.

Wählen Sie eine E-Mail aus, klicken Sie auf den kleinen Pfeil neben "Weiterleiten" und dort auf "als Dateianhang".

  1. Senden Sie die E-Mail an die Adresse spamreport@posteo.de. Fügen Sie beim Weiterleiten von Spam an spamreport@posteo.de bitte keinen eigenen Text hinzu. Dieses Postfach wird von den Technikern ausschließlich ausgewertet, um den Spamfilter zu trainieren.

Senden Sie die E-Mail kommentarlos an "spamreport@posteo.de"

Datenschutzhinweis

Spam-E-Mails können mitunter persönliche Informationen enthalten: Zum Beispiel Adressbuchdaten, die Spam-Versender bei Dritten erbeutet haben. Leiten Sie solchen Spam aus Datenschutzgründen nicht an uns weiter.

Weiterführende Artikel