Posteo Hilfe Hilfe-Themen Artikel

Wie veröffentliche ich den öffentlichen PGP-Schlüssel meiner Posteo-E-Mail-Adresse im Posteo-Schlüsselverzeichnis?

Dieser Hilfe-Beitrag erklärt Ihnen, wie Sie den öffentlichen OpenPGP-Schlüssel Ihrer Posteo-E-Mail-Adresse über das Posteo-Schlüsselverzeichnis mit anderen Personen teilen.

Öffentlichen Schlüssel an Posteo senden

  1. Exportieren Sie als erstes Ihren öffentlichen OpenPGP-Schlüssel in eine Datei.
    Wie das funktioniert, erklären wir in unserer Hilfe für Enigmail und Mailvelope.
  2. Öffnen Sie die Einstellungen des Webmailers.
  3. Klicken Sie auf Mein Konto.
  4. Öffnen Sie den Menüpunkt PGP- und S/MIME-Verschlüsselung.
  5. Im Bereich Schlüsselverwaltung klicken Sie auf die angezeigte E-Mail-Adresse im Format keys+1234567890123456@posteo.de, um Ihre E-Mail-Anwendung zu öffnen.
    Alternativ können Sie die Adresse auch kopieren und in Ihrem bevorzugten E-Mail-Programm einfügen.

OpenPGP-Schlüssel im Posteo-Schlüsselverzeichnis veröffentlichen

  1. Senden Sie den in Schritt 1 exportierten, öffentlichen Schlüssel als E-Mail-Anhang an die Adresse.
    Tipp: Mit einigen E-Mail-Programmen können Sie Ihren öffentlichen Schlüssel automatisch an eine E-Mail anhängen.

Ihr öffentlicher Schlüssel wird automatisch veröffentlicht und im DNS-Verzeichnis von Posteo hinterlegt.

Warum erhalte ich eine Fehlermeldung?

Wenn Sie eine Fehlermeldung erhalten, entspricht Ihr Schlüssel nicht den Posteo-Kriterien für öffentliche Schlüssel. Beheben Sie in diesem Fall den Fehler, der in der Meldung angegeben ist:

Fehlermeldungen bei nicht eingehaltenen Schlüsselkriterien (PGP)

Weiterführende Artikel