Posteo Hilfe Hilfe-Themen Artikel

Dieser Artikel wurde getaggt mit: E-MailprogrammeAdressbuchKalender

Wie richte ich Posteo in Windows 10 ein?

Mit diesem Hilfebeitrag richten Sie Posteo (E-Mail, Adressbuch und Kalender) in Windows 10 Version 1703 (Creators Update, April 2017) ein. Anleitungen für ältere Windows 10-Versionen finden Sie weiter unten.

Sie können Posteo mit den Windows 10-Standard-Apps “Mail”, “Kontakte” und “Kalender” verwenden.

Windows 10 bietet zwar keine allgemeine Unterstützung der offenen Kalender- und Adressbuch-Standards CalDAV und CardDAV an. Sie können Ihren Kalender und Ihre Kontakte aber trotzdem in Windows 10 einrichten. Beachten Sie dazu die Reihenfolge der Einrichtungs-Schritte in unserer Anleitung.

1. E-Mail einrichten

Zunächst richten Sie Ihr Posteo-E-Mail-Konto in der Windows 10 Mail-App ein. Hierzu öffnen Sie die App und gehen wie folgt vor:

  1. Öffnen Sie Windows 10 Mail und klicken Sie auf Konto hinzufügen.
    (Wenn Sie Windows 10 Mail bereits nutzen, finden Sie den Button in den Einstellungen. Über das Zahnrad unten links und den Menü-Punkt Konten verwalten).
  2. Wählen Sie ganz unten in der Liste Erweitertes Setup.
  3. Klicken Sie auf Internet-E-Mail.

  1. Geben Sie bei E-Mail-Adresse Ihre Posteo-E-Mail-Adresse ein.
  2. Geben Sie im Feld Benutzername ebenfalls Ihre Posteo-E-Mail-Adresse ein.
  3. Unter Kennwort geben Sie Ihr Posteo-Passwort ein.

Geben Sie bei E-Mail-Adresse und Benutzername Ihre Posteo-Adresse sowie bei Kennwort Ihr Posteo-Passwort ein.

  1. Bei Kontoname tragen Sie einen Namen wie Posteo ein.
  2. Unter Ihre Nachrichten mit diesem Namen senden geben Sie an, mit welchem Namen Sie Ihre E-Mails versenden möchten.
    Tipp: Sie müssen nicht Ihren echten Namen eingeben.
  3. Unter Posteingangsserver geben Sie posteo.de ein.
  4. Bei Kontotyp wählen Sie IMAP4 aus.

Geben Sie einen Kontonamen und einen Absendernamen an. Bei Posteingangsserver tragen Sie "posteo.de" ein. Bei Kontotyp wählen Sie "IMAP4".

  1. Im Feld Postausgangsserver (SMTP) geben Sie posteo.de ein.
  2. Bestätigen Sie die Eingaben von Schritt 4 bis 11 mit Anmelden.

Geben Sie bei Postausgangsserver "posteo.de" ein und klicken Sie auf "Anmelden".

Klicken Sie zum Abschluss der Konfiguration auf Fertig. Mit einem letzten Klick auf Bereit gelangen Sie in die E-Mail-Ansicht. Sie haben Ihr Posteo-E-Mail erfolgreich in Windows 10 Mail eingerichtet.

Im nächsten Schritt erfahren Sie, wie Sie auch Ihr Posteo-Adressbuch und Ihren Posteo-Kalender mit Windows 10 synchronisieren.

2. Kontakte und Kalender einrichten (Posteo-E-Mail-Konto bereits eingerichtet)

Öffnen Sie Windows 10 “Mail” und gehen Sie anschließend wie folgt vor:

  1. Klicken Sie in Windows Mail auf das Einstellungen-Zahnrad unten im linken Seitenmenü.
  2. Klicken Sie auf Konten verwalten.

Öffnen Sie über das Zahnrad die Einstellungen und klicken Sie dann auf "Konten verwalten".

  1. Klicken Sie auf Konto hinzufügen.
  2. Wählen Sie im nächsten Menü iCloud aus.

Klicken Sie auf "Konto hinzufügen".

  1. Tragen Sie bei E-Mail-Adresse Ihre Posteo-E-Mail-Adresse ein.
  2. Unter Ihre Nachrichten mit diesem Namen senden geben Sie einen Namen ein.
    Tipp: Sie müssen nicht Ihren echten Namen angeben.
  3. Bei Kennwort geben Sie Ihr Posteo-Passwort ein.
  4. Bestätigen Sie die Angaben mit einem Klick auf Anmelden.

Geben Sie Ihre Posteo-E-Mail-Adresse, einen Namen und Ihr Posteo-Passwort ein. Klicken Sie auf "Anmelden".

  1. Schließen Sie die Einrichtung mit einem Klick auf Fertig ab.
  2. Zurück im Menü Konten verwalten sehen Sie für das iCloud-Konto jetzt einen Systemfehler mit dem Hinweis "E-Mail kann nicht abgerufen werden". Klicken Sie auf Systemfehler.

Öffnen Sie das iCloud-Konto in welchem "Systemfehler" angezeigt wird.

  1. Öffnen Sie das Menü Synchronisierungseinstellungen für Postfach ändern.
  2. Klicken Sie auf Erweiterte Postfacheinstellungen.

Klicken Sie ganz unten auf "Erweiterte Postfacheinstellungen".

  1. Tragen Sie bei Posteingangsserver posteo.de:993:1 ein.
  2. Bei Postausgangsserver tragen Sie posteo.de:587:0 ein.
    Der E-Mail-Server-Eintrag muss geändert werden, damit das Speichern der Einstellungen funktioniert.
  3. Als Kontaktserver (CardDAV) tragen Sie posteo.de:8843 ein.
  4. Der Kalenderserver (CalDAV) lautet posteo.de:8443.
  5. Klicken Sie auf Fertig, um die Änderungen zu speichern.

Geben Sie die Posteo-Servereinstellungen ein und bestätigen Sie die Eingaben mit "Fertig".

  1. Schließen Sie das Fenster mit Speichern.

Klicken Sie auf Speichern.

  1. Klicken Sie erneut auf Systemfehler.
  2. Geben Sie im Feld Kennwort noch einmal Ihr Posteo-Passwort ein.
  3. Bestätigen Sie die Eingabe mit Speichern.

Öffnen Sie noch einmal das iCloud-Konto, geben Sie Ihr Posteo-Passwort ein und beenden Sie mit "Speichern".

Sie haben Ihren Posteo-Kalender und das Posteo-Adressbuch mit Windows 10 verbunden. Die Synchronisation beginnt jetzt automatisch.

Tipp: Sollte der Systemfehler nicht nach wenigen Sekunden verschwinden, wiederholen Sie die Schritte 19 bis 21.

Ältere Versionen

Die folgenden Fotoanleitungen zeigen Ihnen die Einrichtung von Posteo in vorherigen Windows 10-Versionen.

Windows 10 Version 1511 (November 2015-Update)

E-Mail einrichten

Kalender- und Adressbuchsynchronisation einrichten

Weiterführende Artikel